• Schwimmen
  • Schwimmen2
  • Schwimmen3

SGR – Schwimmer holen 86 Podestplätze

Coburg/Rödental  -   An den oberfränkischen Kurzbahnmeisterschaften, die dieses Jahr in Coburg stattfanden, nahm die SG Rödental mit 23 Startern teil. Bei insgesamt 107 Einzelstarts kehrten die Schwimmer mit 25 oberfränkischen Jahrgangstiteln, 41zweiten Plätzen und 20 dritten Plätzen nach hause. Eine sehr erfreuliche Ausbeute für die Sportler, trotz der kurzen Vorbereitungszeit nach der Weihnachtspause.

Weiterlesen

Schwimmer der SG Rödental sehr erfolgreich bei Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften

Rödental/Regensburg. Für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften, die vom 21.07.-23.07.2017 im Regensburger Westbad stattfanden, haben sich 9 Sportler mit insgesamt 19 Pflichtzeiten qualifiziert.

Selina Jenke (Jg. 98) erwischte bei ihren letzten Jahrgangsmeisterschaften ein Traumwochenende. Über 50m Freistil holte sie in neuer Bestzeit von 0.27,66 den Meistertitel, über 100F und 50S den Vizetitel, einen 3. Platz über die 50R und einen 5. Platz über die 100S.

Weiterlesen

SG-Rödentaler Schwimmerinnen bei den „Deutschen“

Rödental/Berlin. Selina Jenke (Jg. 1998) hat sich über 50F und 50S unter den schnellsten 20 ihres Jahrganges deutschlandweit qualifizieren und somit bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 29.05.-02.06.2017 in Berlin teilnehmen können. Über 50m Schmetterling blieb sie nur knapp über ihrer Bestzeit und erreichte in 0.29,67s einen tollen 17. Platz.  Über die Freistilstrecke stellte sie ihre bisherige Bestzeit ein und schwamm in 0.27,95s auf einen 19. Platz in der Juniorenwertung  (1998/1999). Da überwiegend nur die „großen“  Vereine, die mit viel besseren Trainingsbedingungen aufwarten können, die Sportler bei einer  Deutschen Jahrgangsmeisterschaften stellen, ist diese Teilnahme umso höher anzusehen.

IMG 20170613 WA0005Rödental/Magdeburg. Maike Schuller nahm bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften vom 29.06.-02.07.2017 in Magdeburg teil. Am Barleber See startete sie über die 2,5km Distanz. Bei optimalen Bedingungen (20,6 Grad) benötigte sie 0:37.51,32min. und belegte damit einen 19. Platz. Ein Infekt machte das Ziel, unter 35min. zu schwimmen und somit eine bessere Platzierung zu erreichen, zunichte.

Bild Deutsche

 

SG-Schwimmer/innen zeigten Durchhaltevermögen

Rödental/Coburg. Bei der 37.Auflage des „VR-Bank-Laufes Rund um die Veste Coburg“ ging die Schwimmabteilung mit 18 Athleten an den Start. Der sehr gut organisierte Laufwettbewerb wurde in 3 Kategorien unterteilt. Zuerst startete der Hauptlauf über 10km (595 Teilnehmer). Hier gingen unser Athletiktrainer  Peter Schnetter und Markus Kohles, der immer bei unseren Laufeinheiten eine Gruppe übernommen hat, an den Start. Die sehr anspruchsvolle Strecke wurde von beiden toll bewältigt. Peter wurde mit einer Zeit von 48:23 min. 15. in seiner Altersklasse. Markus der schon öfter dabei war, bezwang die 10km als 23. mit einer Zeit von 54:33 min. Gleich darauf ging der 2. Abschnitt über die 1,6km der Schüler los. Hier gab es 167 Teilnehmer. Bastian Zetzmann und Johanna Thiem waren mit ihren 8 Jahren die jüngsten im Lauf, Bastian wurde 19. und Johanna 15. Mit Jannik Endruweit (21.Platz), Jonathan Kohles (11.Platz), Lennart Hofbauer (15.Platz), Leopold Amberg (23.Platz), Arne Mesch (4.Platz), Christian Dauses (8.Platz),Lukas Kohles (11.Platz), Lars Mesch (8.Platz), Markus Fröhlich (5.Platz) und Sophia Schnetter (5.Platz) ging eine hoch motivierte Gruppe unter lautstarken Anfeuerungsrufen ins Rennen. Wenn sich unsere älteren Sportler etwas geschickter an den Start gestellt hätten, wäre der ein oder andere Podestplatz drin gewesen. Beim 400m Bambinilauf (71 Teilnehmer) gingen Lotte Hofbauer, Esther Amberg, Tobias Schieber und Hannes Endruweit (mit Teddy) ins Rennen. Lotte und Esther waren ganz vorne zu finden, Tobias im vorderen Drittel und der 3jährige Hannes dominierte mit seinem Papa die „Elternverfolgung“.

Überglücklich wurden alle Sportler  mit einer Medaille, einem T-Shirt und einem Stoffhund belohnt.

swimlogo cool3