• Fussball
  • Fussball
  • Fussball5

Spielgemeinschaft verteidigt Stadtmeistertitel

Die Spielgemeinschaft der SG Rödental mit dem TSV Mönchröden gewinnt am Sonntag (06.01.2019) die Rödentaler Stadtmeisterschaft im Hallenfußball der Herren und verteidigt erneut den Titel.

Alle vier Spiele konnte die Mannschaft von Trainer Seckin Kilic gewinnen und überzeugte mit einem Torverhältnis von 18:2. Gleich im ersten Spiel konnten sogar 9 Tore gegen FC/TSV Rödental erzielt werden. Die Spiele gegen DJK/TSV Rödental (1:0) und VFB Einberg (4:0) konnten ebenfalls ohne Gegentor gewonnen werden. Den frühen 0:2 Rückstand im letzten Spiel gegen die SpVgg Froschgrund Mittelberg, konnte die Mannschaft noch in ein 4:2 drehen.

AH-Neujahrsbowling

Zum traditionellen Neujahrsbowling ging es für die AH-Fußballer am Freitag ins Sportland. Insgesamt 15 Spieler teilten sich für 2 Stunden 3 Bahnen zum "Kugelschieben".

Nach der Auslosung der Teams ging es los. Den Gesamtsieg errang das Team von Schlotfeger Achim, das 2 der 3 Runden für sich entscheiden konnte. Hier stachen sowohl Achim Diwisch und Andre Weyhersmüller als Siegesgaranten hervor. Weitere Spieler mit Topleistungen waren Ronny Rausch und Stefan Emrich.

20190104 Neujahrsbowling

AH-Weihnachtsfeier

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen versammelten sich die AH-Fußballer mit Ihren Partnern in Streng´s Bistro zur Weihnachtsfeier, die traditionell das Highlight und gleichzeitig den Abschluss des Jahres darstellt.
Obwohl bei einigen Terminkonflikte die Teilnahme verhinderten, kamen wieder mehr als 40 Personen zusammen. Sie erlebten einen unterhaltsamen Abend mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem abwechslungsreichen Programm, der beim "harten Kern" erst wieder in den frühen Morgenstunden endete.

Spielszene aus "Am laufenden Band"Spielszene aus "Am laufenden Band"

 

AH-Grillfeier mit guter Resonanz

Am Freitag, den 24. August trafen sich die AH-Fußballer zum traditionellen Grillen. Trotz unklarer Wetterlage wurden die Biergarnituren draußen aufgebaut und mit Party-Zelten geschützt.

Das Team an den drei parallel betriebenen Grillstationen, Roman am Bratwurstgrill, Andre am nagelneuen und vorher erst montierten Rundgrill mit Putensteaks sowie Peter an der Grillwanne mit saftigen Schweinesteaks, versorgten die zahlreich erschienenen Gäste mit Fleisch. Zahlreiche Salate, die von einigen Gästen beigesteuert wurden, dienten als leckere Beilage.

An einem der letzten lauschigen Sommerabenden taten auch die zwischenzeitlichen Regenschauer der Veranstaltung keinen Abbruch, so dass die letzten Gäste bis spät in die Nacht ausharrten.

Herzlichen Dank an all die Helfer und Salatspender.20180824 AH Grillen 1

20180824 AH Grillen 2

Fußballsenioren: Bierwanderung in tropischen Temperaturen

Die Bierwanderung der Fußballsenioren hatte in diesem Jahr den Veitsberg zum Ziel gewählt.

Die 13 Teilnehmer reisten mit der Bahn über Bamberg nach Ebensfeld an. Dann ging es größtenteils in der prallen Sonne unter tropischen Temperaturen in Richtung Veitsberg, der offiziell den Namen Ansberg trägt. Das letzte Wegstück zur Spitze war relativ steil und forderte gute Kondition. Anschließend genossen die Teilnehmer den herrlich weiten Blich über die oberfränkische Landschaft und trockneten den Schweiß vom erfrischenden Luftzug.

Dann führte der Weg nach Ditterbrunn, wo das hervorragende Mittagessen mit zünftigen Gerichten wie Schäufele, Sauergraten, Schnitzel und Brotzeitteller eingenommen wurde. Nebenbei bestand Gelegenheit, den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen.

Weiter führte der Weg nach Prächting, wo in Hummels Biergarten, toll unter mehreren Kastanienbäumen gelegen,  eingekehrt wurde. 

Auf der Strecke zurück nach Ebensfeld stoppte die lustige Truppe nochmal im Engelhardts Keller, bevor es mit der Bahn wieder zuück nach Rödental ging.

20180728 AH Wanderung Veitsberg

Fußball-Senioren: Freundschaftsspiel gegen Handballer

Am Freitag, den 11. Mai fand bereits das dritte Match der Handballer gegen die Senioren-Fußballer auf den SG Sportanlagen statt. Das hartumkämpfte Spiel endete schließlich - gerecht aber letztendlich zweitrangig- mit 1:1.

Alle Beteiligten hatten dabei großen Spaß! Im Anschluss wurde noch lange gemeinsam im neuen Sportheim gesessen.

20180511 AH Handballer